Powerdynamo hat sein Geschäft an VAPE verkauft.
Diese Seiten hier dienen dem Service der durch Powerdynamo verkauften Produkte

 

elektronische Drehzahlmesser (DZM)

Hinweis
  • Das Thema elektronischer Drehzahlmesser ist leider weit komplizierter als man glaubt.  Es gibt unzählige Varianten und viele verschiedene technische Situationen für solche Anwendungen. Viele Kunden glauben Sie brauchen nur zu wissen an welches Kabel unseres Systems Sie ihren Drehzahlmesser anschließen können und die Sache ist erledigt - weit gefehlt!! Schließen Sie auf keinen Fall einen Drehzahlmesser an ein Kabel unserer Zündanlage direkt an! Sie riskieren nicht nur Zündstörungen, sondern auch den Tod ihres Drehzahlmessers!!
  • Es macht keinen Sinn, uns zu fragen, ob der bei Ihnen verbaute elektronische Drehzahlmesser der Firma XYZ mit den von uns angebotenen Modulen funktioniert. Wir kennen die anderen Anbieter nicht. Somit können wir keinerlei Infos geben. Es macht auch keinen Sinn diese anderen Anbieter zu fragen, diese kennen wiederum unser System nicht.
Was immer funktioniert sind Drehzahlmesser die den Impuls induktiv (über einige Drahtwindungen um das Zündkabel) abnehmen. Hier wäre dann nur zu beachten wie viele Funken pro Umdrehung erzeugt werden. Einige unserer Systeme haben 2, manche sogar 3 Funken pro Umdrehung!
Nach unserer Kenntnis bietet z.B. die Firma Koso so etwas an.
  • original an verschiedenen Fahrzeugen vorhandene elektronische Drehzahlmesser sind leider nicht ohne weiteres durch unsere Systeme ansteuerbar.  Es kann sein diese funktionieren, es kann aber auch sein sie gehen nicht oder falsch! Wir können dazu leider keine Auskünfte gaben, da es zu viele Varianten gibt. Wir können daher leider auch absolut keine Unterstützung für den Anschluß solchen Materiales bieten.  Definitiv nicht funktionieren DZM die zuvor an Unterbrecheranlagen verbaut waren. Auf keinen Fall können solche DZM an unsere Zündspulen angeschlossen werden! Nicht nur das das nicht funktioniert, Die riskieren auch die Zerstörung sowohl des DZM als auch unseres Systems.
  • Was wir wissen ist, daß die Lösung leider definitiv NICHT mit dem Pitsch (Kröber) LZ13 funktioniert.  Dieser erwarten negative Impulse vom Unterbrecher. Wenn die Unterbrecher nicht auf der Lichtmaschine waren können Sie jedoch beibehalten werden um den Kröber zu steuern. 
    Generell gehen keine Geräte bei denen der Impuls von der Zündspule oder Zündbox abgenommen werden soll. 
    Bitte niemals irgendwelche anderen Geräte an unseren Zündspulen anschließen!!
  • was auch nicht geht, ist eine Ansteuerung des originalen elektronische Drehzahlmesser der MZ ETZ mit unseren Komplettsystemen ETZ. Der ETZ DZM erwartet 4 Impulse je Umdrehung. Unsere Komplettanlagen liefern zunächst  6 Impulse je Umdrehung, welche das Modul auf 1 herunter teilt. Wir müssten ein Modul 6:4 fertigen, was sich nicht lohnt, die Nachfrage ist verschwindend gering.
 

so viel zu den vielen geht nicht, nun zu dem was geht


unsere Lösung
basiert auf Instrumenten der bekannten Firma MMBDiese Lösung besteht aus in einem Relaisgehäuse untergebrachten Adaptermodul welches die Frequenz unserer Lichtmaschinen auf ein durch die MMB DZM vom Typ EEDM korrekt auswertbares Signal bringt. Das Modul wird über ein mitgeliefertes Verteilerkabel zwischen die Powerdynamo Lichtmaschine und die Zündspule (bzw die Steuereinheit) angeschlossen. 
wir haben immer wieder  Fälle wo Kunden meinen unsere Adapter gehen nicht. In bisher allen diesen Fällen war aber die falsche Verkabelung, vor allem fehlende Masseverbindung zwischen Minus Batterie und Masse Zündung der Grund. Auch spielt der Impuls eine Große Rolle. Es wird angenommen, ein negativer Impuls wird gesendet, aber die Elektronische Zündung sendet einen positiven Impuls. Für mehr und genauere Informationen schauen Sie bitte in unsere Wissensdatenbank.
ACHTUNG MMB bietet eine neue Generation von Geräten mit Schrittmotor an die wir nicht getestet haben und die (wir glauben das aus dem Schildbild erkennen zu können) nicht mit unserem Material funktionieren!
Sie benötigen 
  • ein MMB EEDM Instrument welches ein positives Eingangssignal mit einem Impulsverhältnis von 1:1 verarbeitet (das ist unabhängig davon ob das betreffende Powerdynamo System einen oder mehrere Zündimpulse je Umdrehung abgibt, da der Impuls nicht aus dem Zündkreis, sondern der Drehzahl der Lichtmaschine genommen wird - womit sich übrigens auch ergibt das auch unsere nur Lichtmaschine Systeme damit betrieben werden können.) Geeignet sind dafür die alle aktuell angebotenen MMB EEDM Instrumente, deren Gestaltung (Gehäuse, Zifferblatt, Beleuchtung) Sie online bei einer Bestellung bei MMB selbst bestimmen könne
  • unser DZM Modul (Adapter)
  • eine 12V Batterie im System .Eine Nutzung der Anordnung ohne Batterie untersagen wir ab sofort wieder um etwaige Probleme zu vermeiden. Speisen Sie auf keinen Fall die Spannung aus dem Zündpol (rotes Statorkabel) des Powerdynamo Stators direkt in das Instrument ein. Dies führt zur Zerstörung des DZM.  NUtzen Sie immer das zum Modul gelieferte Adapterkabel um Verpolungen auszuschließen.

    Wenn die Batterie im Fahrzeug nur zur Ansteuerung des DZM dient, verbinden Sie unbedingt Minus der Batterie mit der Fahrzeugmasse, sonst geht der DZM nicht! Nichtbeachtung dieser Masseverbindung ist die Hauptursache für Nichtfunktion des DZM an unserem Material!
  • Ss geht auch 6V mit dem MMB Spannungskonverter).
 

zum Standardangebot für PD Systeme

Wenn ihr originaler Drehzahlmesser durch Unterbrecher gesteuert wird die beim Umbau auf Powerdynamo nicht entfallen müssen (weil Sie auf der Nockenwelle oder am anderen Ende der Kurbelwelle sind)
können sie die DZM Steuerung weiterhin an den Unterbechern belassen und die Welt ist wieder heil.

Ebenso funktionieren DZM welche induktiv über die Zündleitung angesteuert werden. Hier ist das Angebot diverser Hersteller aber leider sehr konfus und recht teuer.