Powerdynamo hat sein Geschäft an VAPE verkauft.
Diese Seiten hier dienen dem Service der durch Powerdynamo verkauften Produkte

Gesellschaft

Produkte

Technische Hilfe

Suche

     

Sehr viele Kunden die unser Powerdynamo System einbauen und Probleme mit der Zündung haben, geben in vielen Fällen dem Regler die Schuld bzw. vermuten dieser ist defekt. Teilweise wird der Regler auch als Steuergerät angesehen, vermutlich weil er so groß ist und wichtig aussieht.
Der Regler hat allerdings auf keinen Fall was mit der Zündung zu tun. Im weiteren Verlauf ist kurz erklärt, welche Komponenten bei Start-Problemen eine Rolle spielen könnten.

An einen PD Stator mit internen Abnehmer  haben 3 Arten von Spulen. Für weitere Informationen sehen Sie bitte hier
  • eine große schwarze Spule, die für die Erzeugung der Spannung (hoch 360-500V), um die CDI zu laden. Diese Spule hat eine sehr feinen Draht, der leicht durch mechanische Einwirkung beschädigt werden kann.
  • 2 kleinere Spulen die jeweils rechts oder links von der großen Spule sitzen. (abhängig von der Drehrichtung). Diese Spulen sind verantwortlich für die Auslösung der Zündung (geben den Impuls). Manchmal kann es passieren, dass es zu einem Kurzschluss (durch Beschädigung) am Draht unter den beiden Spulen kommt . In diesem Fall kann es zur Fehlzündung kommen.
  • die kupferfarbenen Spulen mit etwas dickeren Draht sind zur Erzeugung von Licht-Spannung und haben nichts mit der Zündung zu tun. Bei bestimmten Statoren die nur für die Zündung bestimmt sind, kann es vorkommen, dass die Spulen fehlen.


An einen PD Stator mit externen Abnehmer (einige Systeme haben einen Sensor) haben 2 Arten von Spulen. Für weitere Informationen sehen Sie bitte hier
  • ein größerer schwarze Spule, die für die Erzeugung der Spannung (hoch 360-500V), um die CDI zu laden. Diese Spule hat eine sehr feinen Draht, der leicht durch physische Auswirkungen beschädigt werden kann. Einige Spezail-Statoren haben 2 Große Spulen
  • die kupferfarbenen Spulen mit etwas dickeren Draht sind zur Erzeugung von Licht Spannung und haben nichts mit Zündung zu tun.


 
  • Der Sensor (Abnehmer) ist genau so empfindlich gegen mechanische Einwirkungen. In den meisten Fällen wird der Sensor durch falsche Montage vom Rotor ( Impulsgeber "Nase") getroffen oder es wurde zu sehr am gelben kleinen Kabel gezogen. Somit wurden kleine Drähte zerstört. In den seltensten Fällen  kann ein zerstörter Sensor so aussehen. In meisten Fällen ist allerdings kein Fehler zu sehen. Wenn Sie glück haben ist ein kleiner Defekt gerade so unter der Lupe zu sehen. Sie haben die Möglichkeit den elektrischen Wiederstand des Sensors zu messen. Dieser sollte bei ca. 200 Ohm sein ( bei einer Beschädigung, sehr abweichend )






  • Die meisten unserer Zündspulen sind CDI Einheiten, die nicht nur die normalen Transformatorspulen enthalten, sondern auch den kompletten Kondensator (CDI-Einheit).
    Ob wohl viel Elektronik im inneren verbaut ist, kommt es hier sehr selten zu Ausfällen. Es sei denn, Sie vertauschen die Anschlusskabel oder (was bereits passiert ist!) Sie geben Batteriespannung auf die Spule. 

 



  • In vielen Systemen haben wir eine Steuereinheit verbaut. Diese enthalten viel komplizierte Elektronik, aber da diese Steuereinheit sehr stabil verbaut ist, kommt es hier in den seltensten Fällen zum Ausfall.

    Die Einheit wird einen Schaden bekommen, wenn Sie die Verkabelung vertauschen. Bei ungleichmäßigen Motorlauf, Starproblemen oder ähnlichen wird immer wieder die Steuereinheit als defekt bezeichnet. Dies ist meist nicht der Fall. Sollte einmal etwas nicht stimmen, Sie bekommen keinen Funken dann testen Sie bitte wie folgt.
    Ein Ausfall der Einheiten, besonders für externe Systeme ist sehr selten! Steuereinheiten für inneren Sensor haben zudem die Kondensatorzündung im Inneren und sind daher von der Sache her geringfügig anfälliger auf Beschädigung.

    Prüfen Sie aber bitte die Stellung der Schalter gegen die Vorgabe der Anleitung! Diese könnten sich verstellt haben. Wir setzen die Schalter bei Anlieferung nicht auf den Wert der jeweiligen Anleitungen, weil es ohnehin durch Verpackung und Transport zum Verstellen kommen kann

Sie sehen, dass der Regler keine Rolle spielt wenn es um das Thema Zündung geht. Dieser ist nur für die Beleuchtung.
Einige Systeme (Systeme mit Ausschaltrelais) haben eine Verbindung zwischen Licht und Zündung. Diese Verbindung wird unterbrochen, wenn Sie das Kabel vom Relais einfach abziehen (empfohlen für die Fehlersuche)

Details siehe hier  KB Eintrag zum Relais

Zurück