Powerdynamo hat sein Geschäft an VAPE verkauft.
Diese Seiten hier dienen dem Service der durch Powerdynamo verkauften Produkte

Gesellschaft

Produkte

Technische Hilfe

Suche

     

Es kommt immer wieder vor das Kunden mit unseren JAWA Anlagen berichten:
Motor springt schlecht an, läuft nicht in kleinen Drehzahlen.

Die Aufmerksamen berichten:
Rotor sitzt nach Einbau in JAWA (ehemals 6V Typen) zu hoch. Auffällig dabei das die Gebernase des Rotor nicht mit dem Kern des Sensors fluchtet.

Bilder lassen sich durch Anklicken vergrößern


Mitunter kann man dann die Einstellmarken an der Rotornase wie hier gezeigt sehen.

Der Sensaor wird also kaum von der Nase des ROtors überdeckt. Im Gefolge der mangelnden magnetischen Wechselwirkung springt der Motor sehr schlecht an. (analog zur Situation bei der der Sensor zu hoch sitzt)
Irgend jemand regeneriert JAWA Kurbelwellen der 6 V Typen mit einem zu langen lichtmaschinenseitigen Zapfen. Das führt dazu, daß der Rotor rund 5mm zu hoch sitzt.



Die einfachste Lösung ist es den Sensor durch Unterlegen eines Distanzblättchens auf die korrekte Höhe anzuheben. Wir bieten ein solches unter Artikel 70 00 300 00 an.

Dabei müssen auch die beiden Sensorhalteschrauben M4 durch entsprechend längere ersetzt werden.
Zudem sollten sich Kunden denen dies passiert bei dem Verkäufer/Reparierer ihrer Kurbelwelle beschweren und wir sollten eigentlich von diesen die Bezahlung unserer unnützen Arbeitszeit und Versandkosten verlangen!
Zurück