Powerdynamo hat sein Geschäft an VAPE verkauft.
Diese Seiten hier dienen dem Service der durch Powerdynamo verkauften Produkte

Gesellschaft

Produkte

Technische Hilfe

Suche

      

Obwohl Powerdynamo Systeme (in den meisten Fällen) mehr Lichtleistung bringen als die originale Stromversorgung, ist diese Leistung nicht unbegrenzt und in den meisten Fällen ist eine Scheinwerferbirne H4 60/65W völlig fehl am Platze! Wenn dann noch Heizgriffe dazu kommen wird es oft für die Batterieladung eng!

Das Ergebnis ist dann schlechte Batterieladung oder gar Batterieentleerung, vor allem im Stadtverkehr wo es oft mit geringen Drehzahlen zugeht.

Sehen Sie sich nachfolgende Grafiken an

kleinstes PD 12V System (103mm Rotor, innerer Sensor), z.B. MZ ES/TS 125/150
Sie bekommen die typischen 60W (40W Scheinwerfer, 10W Rücklicht und einige Instrumentenbirnen) erst bei rund 2200 U/Min. IN Drehzahlen darunter geht das Licht zu Lasten der Batterie. Denken Sie daran, daß Sie auch Stoplicht, Blinker und Hupe haben!

Mit einer 60/65W Scheinwerferbirne kommt man schnell auf 80W die eben erst bei üb er 2600 U/Min erzeugt werden (und dann immer noch keine Batterie laden).


12V System 103mm Rotor, äußerer Sensor, z.B. MZ, JAWA
Sie bekommen  80W (60/65W Scheinwerfer, 10W Rücklicht und einige Instrumentenbirnen) erst bei rund 2000 U/Min. In Drehzahlen darunter geht das Licht zu Lasten der Batterie. Denken Sie daran, daß Sie auch Stoplicht, Blinker und Hupe haben!

Die vollen 150W stehen erst ab ca 5500 U/min zur Verfügung.


12V Systems 112mm Rotor, innerer Sensor, z.B. MZ ETZ
Sie bekommen 80W (60/65W Scheinwerfer, 10W Rücklicht und einige Instrumentenbirnen) erst bei rund 1500 U/Min. In Drehzahlen darunter geht das Licht zu Lasten der Batterie. Denken Sie daran, daß Sie auch Stoplicht, Blinker und Hupe haben!

Die vollen 180W stehen erst ab ca 4500 U/min zur Verfügung.


Hier sind nicht alle Versionen dargestellt. Die 6V haben deutlich weniger Leistung, Systeme 112mm äußerer Sensor haben die beste Leistung (sind aber wegen des Platzbedarfs nur in wenigen Systemen umgesetzt)
Weitere Batteriehinweise

zurück