Powerdynamo hat sein Geschäft an VAPE verkauft.
Diese Seiten hier dienen dem Service der durch Powerdynamo verkauften Produkte

Gesellschaft

Produkte

Technische Hilfe

Suche

    


Leider bekommen wir immer wieder von Kunden Material als nicht funktionierend zurück bei dem zuvor durch den Kunden teils erhebliche und vor allem sehr unsachkundige und sorglose Veränderungen vorgenommen wurden bzw auch wo das Material in Motoren zum Einsatz kam, die alles andere als im originalen Zustand waren.

Hier an dem gezeigten Material sind wenigstens noch Kabelreste da, oft bekommen wir aber auch Material bei dem alles abgeschnitten ist (vermutlich weil es sich so einfacher ausbauen lies)
vorab, Rechtliches, Auszüge aus unseren AGB
7.4. Eine Gewährleistung kann nicht für solche Mängel übernommen werden, die auf unsachgemäßen Einbau oder Nutzung der Ware seitens des Kunden zurückzuführen sind. ... Die Gewährleistung erlischt, wenn der Kunde die gelieferte Ware verändert.
3.a. betreffend Widerruf, Rückgabe innerhalb 14 Tage:
Können Sie uns die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit ggf. Wertersatz leisten

  • Wenn ein Kunde der Meinung ist, ein geliefertes Material funktioniert nicht oder nicht richtig hat er sich dazu mit seinem Verkäufer in Verbindung zu setzen und den Mangel zu reklamieren. Keinesfalls darf er mit Powerdynamo nicht abgestimmte Reparaturversuche unternehmen.
  • gelieferte Teile dürfen nicht mechanisch verändert werden. Unter anderem untersagen wir ab 20.06.2011 strikt das Entfernen der Haltelaschen an Steuereinheiten (dies hatten wir zuvor gestattet wenn dabei nicht in das Gehäuse geschnitten wurde).
  • nicht gestattete Veränderungen betreffen auch Veränderung an Kabeln und Steckern. Immer wieder bekommen wir Material zurück an welchem Kabel regelrecht verstümmelt wurden, andere Stecker und Verbinder angebracht wurden (teils mit schlechtem elektrischen Kontakt) und vor allem auch gelötet würde (Löten ohne Schutztransformator kann zur Zerstörung von Halbleitern führen!). In zahlreichen Fällen waren genau solche geänderten Kabelverbindungen die Ursache für Fehlverhalten der Teile.
Zurück