Powerdynamo hat sein Geschäft an VAPE verkauft.
Diese Seiten hier dienen dem Service der durch Powerdynamo verkauften Produkte

Gesellschaft

Produkte

Technische Hilfe

Suche

     

Kunden berichten immer wieder das nach Einbau unserer nur Lichtmaschine (z.B. in umgebaute Simson AWO) die Batteriezündung nicht mehr geht.

Text: "Ich hatte bisher die Batterie drin. Weil sie aber leer war und ich ja jetzt eine Powerdynamo Lima habe, dachte ich die brauch ich sowieso nicht mehr"

  • Schon im Wort Batteriezündung kommt Batterie vor. Selbstverständlich geht unsere nur Lichtmaschine auch ohne Batterie (was ein originaler Dynamo nur sehr bedingt kann). Aber Zündung ohne Batterie geht nur mit einem Magnetzünder, nicht einem (auch wenn umgebauten) Batteriezünder.
  • Sicher wird bereits beim Ankicken Strom erzeugt. Man sieht das z.B daran das der Scheinwerfer (wenn eingeschaltet) aufleuchtet. Aber ob die Spannung und die Zeit ausreichen die Zündung (meist noch für uns unbekannter Art) anspringen zu lassen können wir nicht sagen. Das wär auszuprobieren, wobei die Erfahrungen eher negativ sind
  • unsere nur Lichtmaschinen (erkennbar an einer 499 in der Artikelnummer) sind keine Zündung, nur Stromerzeuger. Um deren Funktion zu prüfen muss der Motor laufen. Also, eine geladene Batterie einbauen damit die Zündung anspringen kann 
    Dann kann man die Lichtmaschine  wie hier dargelegt http://www.powerdynamo.biz/deu/kb/reg_check.htm prüfen.
Und wenn ich nun einen Kondensator einbaue?
  • der Kondensator ist kein Spannungsspeicher und ersetzt die Batterie NICHT!
    mehr Info hier

Zurück