Powerdynamo hat sein Geschäft an VAPE verkauft.
Diese Seiten hier dienen dem Service der durch Powerdynamo verkauften Produkte

Gesellschaft

Produkte

Technische Hilfe

Suche

     


Regler 80 50 588 03 
wir werden nahezu täglich gefragt ob sich dieser Regler in ein Motorrad XYZ einsetzen lässt. Um uns zu ersparen jedes Mal das gleiche zu schreiben geben wir hier alle diesbezüglichen Informationen wieder.

Die kurze Antwort lautet:
der Regler ist prinzipiell in allen 6V Dynamo Lichtmaschinen mit negativer Masse (wichtig! Batterie minus an Masse) verwendbar deren Leistung bei max 100W liegt, die mindestens 4 Feldspulen haben und deren Feldwiderstand mindestens 2.5 Ohm beträgt. Zudem kann er nur in Umgebungstemperaturen von -20 bis +80 °C eingesetzt werden.
Aber, damit er geht muss der originale Regelwiderstand entfernt bzw. deaktiviert werden - und genau da liegt leider der Haase im Pfeffer.

 

Jede 6V Dynamolichtmaschine hat einen Regelwiderstand um das Feld mit einer Mindestspannung zu versorgen. Ohne diesen ging es absolut nicht. Für einen elektronischen Regler ist dieser Widerstand aber Gift, der Regler geht nicht wenn der Widerstand da ist. 

Er muss also weg, oder zumindest eine Verbindung zu ihm muss gekappt werden.

Und genau da liegt leider der Haase im Pfeffer.
Dieser Widerstand ist leider oft nicht erkennbar. 

Zudem gibt es 2 Möglichkeiten des Anschlusses des Widerstands. Eine Seite ist immer am Feld (der Erregerspule). Die andere aber kann sowohl an der Pluskohle als auch der Minuskohle sein (aus diesem Grund hat unser Regler auch 2 Kontakte für DF)

 

  • Bei einigen, leider wenigen Systeme ist der Widerstand ein extra, deutlich sichtbares Bauteil. z.B. bei der MZ 65W Lima und den Limas der BMW 2 Ventilern.  
    Da ist das Entfernen natürlich kein Problem
  • Bei einigen Systemen ist der Widerstand im alten Regler und wird damit automatisch mit diesem entfernt. Super einfach - solange man weis in welchen Anlagen das so ist!!
  • Bei zahlreichen Systemen aber ist der Widerstand in Form eines kurzen Stücks Widerstandsdraht gleich mit auf die Feldspulen gewickelt und damit nicht so einfach erkennbar.
    Sofern nur 3 Drahtenden aus der Lichtmaschine kommen ist das relativ einfach. Zwei müssen für das Feld sein, das dritte zusammen geht zum Widerstand. Leider ein seltener Fall, meist kommen da deutlich mehr als 3 Drähte an.  Sehr gute Informationen dazu findet man z.B. in Carl Hertwecks Buch "Der Kupferwurm".

Uns mit Fragen dazu zu bombardieren wo den der Regelwiderstand bei einem Regler YXZ ist macht leider keinen Sinn. Das was wir wissen geben wir in der Anleitung zum Regler an. Den Rest wissen wir schlechthin nicht, es gab unendlich viele Versionen. Wir haben schon Stunden Arbeit für dieses Teil aufgewendet und sind nicht bereit hier noch mehr Zeit aufzuwenden. Gerne nehmen wir aber Informationen dazu von Kunden entgegen die wir dann auch veröffentlichen um damit auch anderen Kunden zu helfen.


Zurück