Powerdynamo hat sein Geschäft an VAPE verkauft.
Diese Seiten hier dienen dem Service der durch Powerdynamo verkauften Produkte

Gesellschaft

Produkte

Technische Hilfe

Suche

Wir bekommen immer wieder Berichte von Kunden über
einen "schwachen" Funken bei Powerdynamo-Anlagen.

Bitte sehen Sie auf die Elektroden dieser Zündkerze hier. Sehen Sie einen Funken?

   
 

Bitte klicken Sie auf das Bild und Sie werden verstehen, was wir dann weiter unten im Text erklären.

Das ist keine Montage, das ist die selbe Aufnahme!
Wer's nicht glaubt nimmt eine Lupe und sieht sich das kleine Bild damit an.

Das Bilderspiel oben zeigt, warum man in der Tat einer solchen falschen Einschätzung zum Funken aufsitzen kann, wenn man nur auf das Ansehen aus ist und dem Motorrad nicht wirklich eine Chance gibt komplett mit Vergaser und Benzin zu starten (Leider versuchen das Kunden immer wieder).
Funken von Hochvoltanlagen sehen völlig anders aus als Funken traditioneller Unterbrecheranlagen. Sie sind sehr scharf gebündelt (daher "dünn") und hellblau (daher oft nur schwer sichtbar).
Der Funke ist zudem umso schlechter sichtbar, je besser die Zündkerze ist!
Probieren Sie es auch, trennen Sie von einer alten Zündkerze die Seitenelektrode ab und es wird Funken von der Mitte in alle Richtungen hageln. Gut zu sehen, aber schlecht für den Motor.
Funken konventioneller Unterbrecheranlagen sind gelb und dick und werden daher vom Auge sehr gut wahrgenommen. Tatsächlich ist ihre Zündenergie aber weit geringer. Das ist genau wie bei einer Gasflamme, die größte Hitze ist in der hellblauen, kaum sichtbaren Zone, während die schön leuchtende gelbe Flamme weit weniger heiß ist.
Lassen Sie sich nicht von dem angeblich schwachen Funken täuschen! Hier liegen 40.000 Volt an die das Kraftstoff-Luftgemisch solide zünden.