Powerdynamo hat sein Geschäft an VAPE verkauft.
Diese Seiten hier dienen dem Service der durch Powerdynamo verkauften Produkte

Gesellschaft

Produkte

Technische Hilfe

Suche

     

Oft hören wir "Mein (Zweitakt)system zeigt unter dem Stroboskop Funken immer an der gleichen Stelle, egal wie ich den Rotor aufsetze"

Das beim Abblitzen eines Zweitaktsystems (ohne Steuereinheit) die Markierung des Rotors immer auf der Markierung der Grundplatte steht ist normal. Das ist ja auch der Zündpunkt der Anlage. Die muss dort zünden! 

Natürlich ist das nicht der Zündpunkt des Motors! Dafür ist eine dritte Komponente wichtig - die Stellung der Kurbelwelle!

Es müssen Stellung des Rotors nur Grundplatte stimmen und Stellung der Kurbelwelle im korrekten Zündzeitpunkt übereinstimmen.
Da die Kurbelwelle sich ja dreht und damit immer eine andere Stellung hat muss deren Position im ZÜndzeitpunkt gegenüber dem Kurbelgehäuse markiert werden - und erst damit entsteht eine Marke die mit dem Stroboskop verwendbar ist.

Blitzt man, wie oft getan, nur auf Rotor und Grundplatte hat man null Erkenntnis gewonnen!

Wie man mit dem Stroboskop arbeitet siehe hier

Zurück