Powerdynamo hat sein Geschäft an VAPE verkauft.
Diese Seiten hier dienen dem Service der durch Powerdynamo verkauften Produkte

Gesellschaft

Produkte

Technische Hilfe

Suche

    

 Powerdynamo Material mit Komponenten anderer Hersteller oder Eigenbaumaterial mischen ?


Wir bekommen immer wieder mal von Kunden solche Wünsche wie:

  • ich habe Zündungsteile eines anderen Herstellers, die möchte ich mit Euerem Material kombinieren möchte
  • ich möchte eine Fahrzeugsteuerung (z.B. die m-Unit von Motogadget) anbauen, geht das?
  • ich möchte mir eine Zündung/einen Regler selbst bauen, ich benötige dazu Informationen
  • Ich habe einen Motor für welchen ich eine Zündung benötige. Ich baue mir das selbst, schickt mir nur einige Teile dazu.
Bei der Beantwortung dieser Fragen sind folgende Moments zu untersuchen:
  1. geht von solchen Umbauten eine Gefahr für den Fahrer, die Umwelt oder seine Motorrad aus?
  2. kann die Powerdynamo Licht/Zündanlage durch solche Umbauten beschädigt werden?
  3. kann das Anbauteil beschädigt oder zerstört werden?
  4. Kann es im Gefolge dieser Umbauten zu Störungen im Betrieb der Licht/Zündanlage kommen
Leider sind diese Fragen nicht generell zu beantworten. Es gibt so viele Zündungs- und Anbauprodukte auf dem Markt. Wir können nicht alle kennen und schon gar nicht wissen ob und wie diese mit unserem Material arbeiten könnten. Zudem kann es auch darauf ankommen in welcher räumlichen Lage die Teile zueinander angeordnet werden.

So ähnlich wird Ihnen sicher auch der Hersteller der Teile antworten wenn Sie ihn  fragen ob diese mit Powerdynamo Systemen funktionieren.

Ein solcher Anbau ist mit vielen Fragen verbunden die Ihnen keiner so recht beantworten kann. Wir werden öfters von Kunden gelöchert welche Zündimpulse es da gibt, welche Potentiale wo anliegen, an welches Kabel man gehen kann/soll etc. Wir werden solche Fragen nicht beantworten weil wir solchen für uns undefinierten  Zusammenbauten keinen Vorschub leisten wollen und schon gar nicht für etwaige Konsequenzen aufkommen wollen. Was da so angebaut werden soll ist nicht selten teuerer als unsere ganze Licht/Zündanlage.


Die Erfahrung sagt uns aber es geht oft schief und die Risiken Material zu zerstören, zumindest aber Funktionsstörungen zu haben sind sehr hoch. Der Kunde ist dann frustriert, wir setzen Unmengen Zeit ein, streiten um Gewährleistung und im schlimmsten Falle auch Haftung und geworden ist nichts oder nichts richtiges.

In allen unseren Anleitungen heist es gleich zu Beginn unter Wichtig:
Unsere Systeme sind NICHT auf Verwendung mit anderen elektronischen Komponenten (wie Zündungen von Drittanbietern, Navis, Handy etc.) geprüft und können an solchen Teilen unter Umständen Schaden anrichten.

  • Wir liefern daher kein Material für Selbstbausysteme. Ebenso geben wir keine Informationen zu internen Bauteilen und Schaltungen von Powerdynamo Teilen.
  • eine Verwendung unserer Teile in solchen Mischanlagen ist nichtbestimmungsgemäße Verwendung und die ist garantieschädlich (siehe AGB bestimmungsgemäße Verwendung)
 
Wenn ein Kunde einen (Serien)Motor hat, für den wir bisher kein System im Angebot haben sind wir gerne bereit die Schaffung eines Systemes zu prüfen und dies dann auch zu fertigen. Aber für uns unbekannte Konfigurationen liefern wir kein Material mehr.

Wir verweisen hier auch darauf, daß wir keine Ersatzteile liefern wenn uns nicht bekannt ist in welche Powerdynamo Systeme diese kommen sollen (info hier).

siehe auch unsere Einträge zu folgenden Themen
-
Anschluß von Nagigationsgeräten (GPS) und/oder Handyladegeräten
- Unregelmäßigkeiten bei Verwendung von LED Leuchtmitteln in Netzen mit Powerdynamo Anlagen
- Warnung gegen die Nutzung von Lithium Batterien in unserem Systemen
- Probleme zwischen PD Systemen und MMB Tachometer mit Schrittmotor(Geschwindigkeitsmesser)

Zurück